Die Schätzchen ausgegraben

Im Keller standen sie, gut geschützt, die großen runden schwarzen Scheiben, aka Langspielplatten. Und nun läuft hier gerade „Mit ’nem schöne Jrooß“ und „Hang on, Sloopy“ (auch in der Version von BAP) und „Hiroshima“ von Wishful Thinking. Und es knistert 🙂 – wahhh, wat es dat schöööön!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in gehört

Einfach genial

Was der Mann da veranstaltet, ist einfach nur genial! Nils Landgren bei Youtube

Veröffentlicht am
Kategorisiert in gehört

Der große Zapfenstreich – die schönsten Militärmärsche

Der Gatte hat von irgend einem Krabbeltisch obige CD mitgebracht. Teils sind da sehr schön eingespielte Märsche drin, teils ist die Qualität eher *naja*… Aber tatsächlich sind da auch noch Märsche drauf, die in meiner Sammlung nicht auftauchen, so z.B. der Castaldo-Marsch und Prinz Karl-Marsch sowie Schneidige Truppe. Aber auch die üblichen Verdächtigen wie Gruß… Der große Zapfenstreich – die schönsten Militärmärsche weiterlesen

Meistbietend zu verkaufen!

*haarerauf* The same procedure as every day… Zickenalarm im Kinderzimmer, die beiden Mädels zoffen sich, was das Zeug hält – gleich brüllt wieder eine und die andere heult… Ich glaube, ich verkaufe sie meistbietend – wer will? ;-/ Und nein, ich schreibe den Dialog, der sich da drüben abspielt, nicht genauer auf – wo haben… Meistbietend zu verkaufen! weiterlesen

Kindermund

„Mama, soll ich die angefressenen Schuhe anziehen?“ „Welche???“ „Die ange- äh die gefütterten, Mama!“

Veröffentlicht am
Kategorisiert in gehört, gelacht

Service?

Unter Service verstehe ich eindeutig was anderes… Wir haben einen DSL-Zugangstarif bei einem großen Mailanbieter (der mit den drei Buchstaben) und DSL selbst bei der Telecom. Jetzt möchten wir wechseln: DSL und Flat sowie Telefonflat zu eben diesem Anbieter, der momentan auch noch ein Modem/Router mit VoIP-Funktion dazu anbietet. Mein gestriger Anruf bei der Hotline… Service? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in gedacht, gehört

fragwürdige Aktion

Eine KiGa-Mutter engagiert sich seit neustem zusammen mit Bekannten (die das für „Die Samariter“ schon länger machen) in der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ – so weit, so gut! Sie hat die Teilnahme bereits in der Schule angeregt, wer mitmachen möchte, kann das – habe ich nichts dagegen! Von der Klassenlehrerin kam aber sofort die Anmerkung,… fragwürdige Aktion weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in gedacht, gehört

Mahlzeit!

Es gab heute Linsen mit Spätzle und Wienerle, so richtig schön schwäbisch (und das in Baden *tse*). Nur wollte das Kindergartenkind nicht essen und „Mama, wenn die Dinger (Linsen, Anm. d. Red.) da draufbleiben, dann zieh‘ ich aus!“

Sinnvoll?!

Das Neu-Schulkind kann lesen. Zwar noch stockend, aber sie liest auch z.B. eu als „oi“ und nicht als „e-u“. Beigebracht hat sie sich das selbst – das im Kindergarten-Vorschuljahr praktizierte „Würzburger Sprachprogramm“ war wohl ausschlaggebend. Nun soll sie heute Lesen in der Fibel üben: Mama! Papa kommt mit Mi und Mo. Mama nimmt Mi und… Sinnvoll?! weiterlesen