Neuer-alter Zuwachs

Spinnräder sind Herdentiere, jawohl!

Mein erstes Spinnrad, die Dauer-Leihgabe, durfte vor kurzem mit zum Spinntreffen am Schafstall, wo Frau Dr. spinn. Petzi es gründlich untersuchte und für heilbar erklärte. So wurde es also in Petzis Spinnradklinik transportiert und noch am gleichen Abend kam eine Mail:

Rädchen ist fertig und läuft wieder ganz gut. So wie ich deine Tochter einschätze, kann sie es ja gar nicht mehr erwarten. Falls ihr Interesse habt und noch ein paar Tage warten wollte, würde ich das Rad mal abschleifen und meine künstlerische Ader (die aber nicht umwerfend ist) mal wieder ausleben.

Ok, auch die Schönheitsoperation haben wir vertrauensvoll in die kompetenten Hände von Frau Dr. spinn. Petzi gelegt – und DAS ist das Ergebnis:

Damit das Rad, das ich hiermit „Schäfle“ taufe, auch keinen Hunger leiden muss, bekam es von Frau Dr. spinn. Petzi noch ein bissle Futter:

Petzi, Du Gute – auch auf diesem Weg noch mal ganz herzlichen Dank! Es ist wirklich wunderschön geworden und wir werden es hegen und in Ehren halten!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.