Na also :-)

Heute morgen bat ich das Töchterlein, doch mal nach der Post zu schauen. Sie schnappte sich den Schlüssel, ging an den Briefkasten:

Nix da!

Ich fragte sie, ob sie auch von außen geschaut hätte – manchmal steckt ein dickerer Umschlag oder eine Zeitung/Prospekte auch nur außen dran. Jaaaaaaa, hätte sie… Okay…

Als der Gatte allerdings vorhin einkaufen ging, brachte er auf dem Rückweg unter anderem das hier mit:

Wusste ich es doch! Die liebe Birgit gehört nämlich zu den schnellsten Lieferanten, die ich kenne: gestern bestellt, heute geliefert.

Ich freu mich immer sehr, wenn ich diesen Stempel als Absender sehe:

Und noch mehr freut mich der Inhalt 🙂

Alpaka Quipa in hummerrot, als cobweb (1-fädig), LL 1400 m – ich überlege, daraus noch mal das TD zu stricken. Dann das Garn für das Charity-Tuch „Sternenkind“ – die Aktion ist zwar schon vorbei, aber ich denke, ich kann das Tuch dennoch direkt an die Organisatorinnen schicken.

Dazu Nadelspitzen in Stärke 3,0 – die haben direkt die uralt-3-er Nadeln ersetzt, mit denen ich die Tunika angefangen hab. Wie konnte ich jemals ohne diese Nadeln auskommen?! Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht – nie wieder die alten Nadeln…

Eine Ersatznadel für meine Sockennadeln hatte ich auch angefragt und kostenfrei mitgeliefert bekommen – danke! Dazu kam – wie meistens – eine Gratis-Anleitung, dieses Mal für ein paar Handstulpen.

Die Wolllust ist ein Shop, für den ich wirklich gerne Werbung mache, weil ich von der Freundlichkeit und vom Service absolut überzeugt bin. Naja, und die Ware ist auch immer bestens.

Ein Kommentar

  1. Hallo Chris,

    habe gerade gelesen das die Nadel gesplittert ist.
    Das sollte kein problem sein die umzutauschen.
    Ich mache das jedenfalls so mit meinen Kunden, es kann immer vorkommen das eine Nadel so bricht da kann keiner dafür. Ich tausche die dann problemlos um.

    Viele Grüße
    Connys-Strickstube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.