DAS ist gelebte Integration!

In Freiburg wird ein Fahrzeug abgeschleppt, weil es auf einem Behindertenparkplatz parkt. Der entsprechende Berechtigungsausweis liegt im Auto und obwohl die Frau des Fahrers und zwei weitere Gäste versuchen, den Beamten zu überzeugen, lässt dieser sich nicht erweichen. Der Besitzer, der 1944 einen Arm und ein Bein verlor, darf das Auto für 260 € auslösen.

Zum Artikel in der Badischen Zeitung geht’s hier.

Manchmal kann ich gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte…

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.