Susanne Herbstritt braucht Hilfe!

geschrieben am 16. April 2010 um 05:38

Gestern erreichte mich wieder mal ein Aufruf zur Typisierung per Mail – und zwar gleich mehrfach:

Zu dieser Typisierung sind alle Mitbürger zwischen 18 und 55 Jahren aufgerufen.

Für die Typisierung wird eine kleine Blutprobe (10ml) z.B. im Rahmen Ihrer Blutspende entnommen. Selbstverständlich ist es möglich, auch ausschließlich zur Typisierung zum Termin zu kommen. Aus der Blutprobe werden Ihre Gewebemerkmale bestimmt und anschließend anonym der Stammzellspenderdatei Deutschland zur Verfügung gestellt. Auf dieses Ergebnis kann weltweit von Einrichtungen zurückgegriffen werden, die eine lebensrettende Stammzellenspende für einen Patienten benötigen. Die Blutentnahme ist für Sie kostenfrei!

Sollten Sie als Stammzellspender in Frage kommen, so ist dies selbstverständlich freiwillig. Die Entnahme von Stammzellen ist im Rahmen neuester medizinischer Möglichkeiten für den Spender einfach und ohne Operation möglich.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.stammzellspenderdatei.de

Für eine einmalige Typisierung eines Spenders entstehen 50,00 Euro an Kosten. Daher sind Spenden eine wichtige Voraussetzung für eine Typisierungsaktion.

Die örtlichen Banken haben Sonderkonten eingerichtet, die Geldspenden sind steuerlich abzugsfähig (bis 200 € gilt der Überweisungsträger als Beleg für das Finanzamt):

DRK Blutspendedienst, Stichwort „Herbstritt Susanne“
Sparkasse Staufen-Breisach, Konto: 1180 439, BLZ 68052328
Volksbank Breisgau-Süd, Konto: 10607531, BLZ 680 51505

Lasst uns helfen ein Menschenleben zu retten!

Ortsvereine Ihringen-Wasenweiler-Merdingen in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg

Hinterlassen Sie einen Kommentar