Na jut – Stöckchen

geschrieben am 28. Januar 2010 um 16:18

Nachdem ich jetzt beim Blogrundgang mindestens 5x vom Stöckchen der Frau Multiples (Edit: sie hat’s auch von woanders) gelesen habe, fühl‘ ich mich schon fast genötigt, auch mitzumachen 🙂

Aus dem nächstliegenden Buch soll der 5. Satz auf Seite 56 vorgelesen werden. Ich lese natürlich auch nicht laut, sondern schreibe ihn auf:

Earl war die Milchschlange, und das Heim, aus dem er stammte, war ein steriles Haus mit Möbeln aus Edelstahl und schwarzem Leder, abstrakter Kunst und Kakteen als Zimmerpflanzen.

Aus: Trauma: Roman (das schon seit Monaten auf meinem Schreibtisch liegt, Leihgabe von einem Freund und ich lese irgendwie drumrum…)

Hinterlassen Sie einen Kommentar