Irgendwer wollte doch die Kürbisrezepte, oder?

geschrieben am 21. November 2009 um 19:23

Bitteschön:

Kürbis-Birnen-Quiche mit Gorgonzola

Zutaten:

175 g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Weinsteinbackpulver (ich hab normales genommen)
150 g Schafsfrischkäses
4 EL Rapsöl (Sonnenblume)
2 EL Milch
1 TL Oreganoblättchen (ich hab einen Rosmarinstrauch im Garten und hab frischen Rosmarin genommen)
1 gestr. TL Salz
1 Msp. gemahlener Pfeffer

Für den Belag:
500 g Kürbiswürfel, z.B. Hokkaido
1 mittlere Zwiebel
40 g Cashewkerne
1 mittelgroße Birne, ca. 150 g (bei uns waren es 2)

Für den Guss:
75 ml trockener Weißwein
150 g Gorgonzola
3 Eier Größe M
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Teig: Mehl, Backpulver, Rapsöl, Milch, Gewürze und den grob zerkleinerten Schafskäse in einer Schüssel mit den Händen verkneten, bis ein geschmeidiger, fester Teig entsteht. Den Teig 2 cm größer als die Backform (26 cm, gefettet) ausrollen und mit einem Rand direkt in die Form drücken. Den Teig mit der Gabel ca. 20-mal einstechen und auf der mittleren Stufe bei Ober- und Unterhitze 20 Min. bei 175 °C backen.

Belag: Den Kürbis waschen und entkernen, in Stücke schneiden. Birne waschen, entkernen und in Stücke schneiden. zwiebel würfeln und in 1 TL Rapsöl anbraten. Alle Zutaten vermengen und auf den Teig geben. Cashewkerne hacken und darüberstreuen. Für den Guss den Gorgonzola mit Wein pürieren und anschließend die Eier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Masse gleichmäßig über dem Teig verteilen. Weitere 35 Min. backen.

Ich würde beim nächsten Mal den Kürbis zusammen mit den Zwiebeln anschwitzen, der war zum Teil etwas hart bissfest.

Für den gebackenen Kürbis

den geschälten (ja, auch Hokkaido!) restlichen Kürbis in Spalten schneiden. Olivenöl mit Salz, Pfeffer, frischem Rosmarin und Knoblauch mischen und die Kürbisspalten darin wenden. Auf ein mit Alu- oder Backfolie ausgelegtes Backblech legen und mit der Quiche zusammen backen.

Guten Appetit!

Übrigens finde ich nicht, dass meine Quiche schlechter aussieht als die Abbildung, die beim Rezept dabei war:

quiche

Die kriegen das Zeug nur besser aus der Form :cool:

Hinterlassen Sie einen Kommentar