Neko

Bücher

Bücher sind etwas sehr wichtiges für mich. Seit ich denken kann, begleiten mich die Bücher. Eine meiner ältesten Erinnerungen ist die an eins meiner ersten Kinderbücher:

sternlein

Ich konnte es auswendig, da war ich noch nicht in der Schule (noch lange nicht, glaub ich). Und das war gar nicht wenig Text – ich besitze das Buch noch und staune nach wie vor.

Später dann waren Bücher alles: eine schier unerschöpfliche Quelle des Wissens, eine Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, Zeitvertreib und immer hoch geschätzt, geachtet und wertvoll.

Ich lese Bücher meist mehrfach, denn ich entdecke immer wieder neues. Bücher wegwerfen kann ich nicht, das tut mir weh.

Meine Immer-wieder-Lieblingsbücher

  • Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon
  • Noah Gordon: Der Medicus
  • Otfried Preussler: Krabat
  • Trevanian: Shibumi oder der leise Tod
  • Judith Jannberg: Ich bin ich
  • Oriana Fallaci: Brief an ein nie geborenes Kind
  • Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker
  • Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns
  • Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz
  • Khalil Gibran: Der Prophet
  • Alice Walker: Die Farbe Lila
  • Diana Gabaldon: Highlander
  • David Safier: Mieses Karma
  • Diana Beate Hellmann: Das Kind, das ich nie hatte
  • David Glattauer: Gut gegen Nordwind + Alle sieben Wellen

Und zu meinem Bücherschrank (aktuelle und gelesene Bücher) geht’s hier.

Mein Wunschzettel bei Amazon