Neko

Der Herbst kommt

geschrieben am 2. September 2017 um 17:28

und somit meine liebste Jahreszeit!

Gestern hab ich zum ersten Mal die Trauben von unserem Rebstock am Haus geerntet – also zumindest die, an die wir rankamen. 3x den Korb vom Dampfentsafter gefüllt ergab 6 Liter Traubensaft. 1 Korb Holunder würde auch entsaftet und ergab 1,5 Liter. Davon wird noch ein Teil zu Gelee verarbeitet.

Heute hab ich dann die restlichen Brombeeren entsaftet – ja, 300 g Brombeeren entsaften ist verrückt. Aber 2 Gläschen Brombeergelee hat’s gegeben 🙂

Und grad eben hat mir der Lieblingsnachbar eine Schneise durch den Urwald, äh Garten geschnitten, damit ich an die Apfelbäumchen komme. Da steht Unkraut, wilde Himbeeren, anderes Gehölz brusthoch…

Wenn ich nur wüsste, wie ich dieses Stück „aufbereite“ – als Garten wäre es so schön…

Ein kleines Eimerchen Äpfel hab ich heute rausgeholt:

Eine Birne ist auch dabei – ja, eine ganze 😉

Da wir die Bäume gar nicht spritzen, haben viele der Äpfel Würmer. Aber ein paar sind immer gut. Die anderen bleiben einfach für die Vögel hängen. Und es hängen sicher noch mal 2-3 Kilo, die ich in den nächsten Tagen holen werde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar