Und noch eine Seife

geschrieben am 13. Februar 2017 um 13:29

Eine ganz einfache, etwas rustikale Ringelblumenseife ist gestern entstanden. Grundlage war wieder das 25er Rezept mit je 300 g Oliven- und Rapsöl, Palmin und Fettstange. In den Ölen habe ich ca. 20 g Ringelblumenblüten heiß ausgezogen und nach dem abgießen diese püriert und zum Seifenleim gegeben. Beduftet ist sie mit Ringelblume von Scentsationals – der macht allerdings auch wieder Blitzbeton, so dass ich den Rest leider nicht mehr in eine Pringelsdose gießen konnte, sondern in andere Formen einschaufeln musste… aber das sieht man nach 2x Händewaschen ja nimmer 😉

In die Formen hab ich fürs Auge noch ein paar Blüten gestreut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar