Grießbrei :-/

geschrieben am 2. April 2015 um 16:23

Vorgestern wollte ich (wieder mit Freundin-Unterstützung) eine etwas edlere Seife machen, mit Mandelöl, Kakao- und Sheabutter. Beduftet mit Sahne-Karamell und – wohl mein Fehler – ich hab das Parfumöl ins Mandelöl gekippt.

Und da hatte ich ihn, den Grießbrei :-/

Der Seifenleim kam dennoch in die Form, sah aber schon nicht wirklich gut aus. Am nächsten Tag nachgeschaut:

IMG_1612

IMG_1613

Es stand Öl in den Formen und diese hellen Punkte waren auch nicht wirklich vertrauenserweckend…

Heute habe ich mir dann Rat im Seifentreff geholt und die Stücke eingeschmolzen. Erst hab ich sie kleingeraspelt, mit etwas Wasser und Mandelöl auf den Herd gepackt und unter ständigem Rühren eingeschmolzen. Zur Verbesserung der Fließfähigkeit kam dann noch 1 EL Sauerrahm mit rein und nachbeduftet hab ich auch noch.

Ganz glatt ist die eingeschmolzene Masse nicht geworden, aber das war sie durch den Grießbrei auch vorher nicht – naja, jetzt ist sie halt auch einfarbig (ursprünglich hatten wir unten in den Förmchen hellen Seifenleimgrießbrei und oben drüber dunkleren, mit Kakaopulver eingefärbten). Neu in Förmchen gegossen und jetzt darf sie abgedeckt ruhen:

IMG_1616

Ich bin gespannt, was da morgen rauskommt…

Hinterlassen Sie einen Kommentar