Und dann so

geschrieben am 11. Januar 2013 um 22:32

Von meiner Freundin hab ich ein Buch bekommen:

Tod in der Rheinaue von Michael Moritz, emons-Verlag, ISBN 978-3-89705-0

Es spielt GENAU in meiner alten Heimat, ich kann quasi jeden Weg in Gedanken mitlaufen.

Der Autor sagte mir gar nix, aber mir war nach kurzem Querlesen der ersten zwei Seiten klar: der kennt sich da aus…

Und meine Freundin schrieb dazu: es wird Dich an Deine Zeit auf dem Breisacher Gymmi erinnern – vielleicht kennst Du sogar den Autor (richtiger Name).

Bingo – mit dem saß ich im Deutsch-Grundkurs und je weiter ich lese, desto mehr Personen erkenne ich wieder 😉

Der hat das Buch ausschließlich für unseren Jahrgang geschrieben – unglaublich!

Ein Slogan kommt vor („Des wär de Wahnsinnscoup!“) – der war mehr oder weniger Pflicht in unserer Oberstufe und ich höre die Stimmen der Kollegen…

Im Prinzip ein netter Krimi, für jemanden ohne die entsprechende Orts- und Detailkenntnis sicher eher unter „ganz nett“ zu verbuchen – aber MIT dem entsprechenden Wissen ist es der absolute Hammer!

Ich hoffe, ich erkenne mich nicht auch noch wieder 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar