Neko

Archiv für Februar 2011

Wochenendgeschnipsel

geschrieben am 27. Februar 2011 um 16:43

Erst mal „muss“ ich noch die fertige Haruni nachreichen – inzwischen ist sie bei ihrer neuen Besitzerin angekommen und ich kann sie zeigen 🙂 Detail der unteren Kante: (*grmpf* ich vermisse meine Canon – sagte ich das schon mal?) *****~~~~~***** Schweinfurt ist ein nettes Städtchen – die Fußgängerzone erinnert mich irgendwie an Freiburg. Und fränkisches […]

*lach*

geschrieben am 16. Februar 2011 um 19:47

Ich mag solche Witze. Typografie ist ja sowieso ein Thema, was mich sehr interessiert – und diese Spielereien mit Sprache und Typografie finde ich so herrlich subtil.

CEWE fotobuch

geschrieben am 16. Februar 2011 um 17:59

Ich darf mal wieder was testen – ein CEWE Fotobuch. Ausgesucht hab ich mir das Format Panorama groß und ich werde nun endlich mein erstes Kinderbuch „nachbauen“. Die Bilder hab ich schon seit Jahren gescannt, aber ich kam einfach nie dazu, ein Buch draus zu machen. Da kommt dieser Test doch genau richtig. Erster Eindruck […]

Und dann war da noch

geschrieben am 15. Februar 2011 um 20:39

das Erdbeben gestern mittag. Frau Grainnee sitzt im Büro (Bergwerk, Tagebau – Anm. d. Verf.) und es rummst. Gewaltig. Der Kollege schaut hoch: „was war DAS denn?“ Frau Grainnee ist nur leicht unruhig (und überlegt, ob in der Produktion eventuell eine der Maschinen hochgegangen ist). Chef kommt einen Stock tiefer und meint, das sei sicher […]

Wetten dass..?

geschrieben am 15. Februar 2011 um 20:30

…der Herr Gottschalk in Kürze den Rücktritt vom Rücktritt verkündet? Ich hab die allererste Sendung gesehen, ich konnte mir nicht vorstellen, dass die Sendung nach Frank Elstners Weggang lange weiterleben wird und ich hab Wetten dass..? in den letzten Jahren nach Möglichkeit boykottiert. Die Respektlosigkeit, die Gottschalk gerade älteren Gästen gegenüber an den Tag legte […]

No-knead-bread

geschrieben am 13. Februar 2011 um 19:57

Schon lang schleiche ich um das No-knead-bread-Rezept bei Chili und Ciabatta rum. Frech, wie ich bin, hab ich direkt die Sauerteigvariante ausprobiert – wofür hab ich denn immer Anstellgut im Kühlschrank?! Nur: ich kann wohl nicht ohne Hefe – mit dem Ergebnis hätte ich jemandem durchaus ernstere Verletzungen zufügen können :-/ Aber der zweite Ansatz […]

Geschafft!

geschrieben am 10. Februar 2011 um 22:01

Mit einer kleinen Mogelei zwar, aber die fällt nicht auf 😉 Bilder gibt’s, wenn die Haruni gespannt ist – vermutlich am Wochenende.

*hmpf* es bleibt spannend…

geschrieben am 10. Februar 2011 um 19:20

Noch die halbe Reihe zum Abketten – man beachte das Restgarn:

Guten Morgen,

geschrieben am 7. Februar 2011 um 09:43

Welt – ich leg jetzt los!

Die letzten

geschrieben am 6. Februar 2011 um 21:28

2 Reihen der Haruni – und ich  hab noch 6 Gramm Garn… Es bleibt spannend!