Neko

Archiv für November 2010

Stricken aus selbstgesponnener Wolle

geschrieben am 17. November 2010 um 19:19

Die orange Mohair, Tangerine Dream, wird zu einem Jäckchen für Sara werden. Der Anfang ist schon gemacht, wobei ich die längste Zeit dafür gebraucht hab, den Knoten aus dem Gehirn zu kriegen: Es wird an einem Stück gestrickt, von Verschlussblende zu Verschlussblende. Unter den Achseln wird geteilt und die Arme werden auch direkt angestrickt – […]

Ohne Worte

geschrieben am 16. November 2010 um 12:19

*feix*

Gewerkeltes aktuell

geschrieben am 13. November 2010 um 16:14

Ich hab noch ein paar Bilder, die ich nachreichen wollte. Erst mal der fertige Cowl, der wunderbar weich geworden ist – ein richtiges Schmuseteil: Näherer Blick aufs Muster: Aktuell nadle ich grad an ein paar Stinos aus Online Supersocke 100, Linetto Color: Und auf dem Rad hab ich endlich wieder mal die orange Merino, von […]

Ufffff – pappsatt!

geschrieben am 6. November 2010 um 19:01

Und lecker! Rezept vom Chefkoch (klick) – ich hab einen Butternut-Kürbis verwendet und zu den Zwiebeln noch einige Knoblauchzehen halbiert und dazugeschmissen. Dazu frisches Baguette – und die ganze Familie hält sich den Bauch und stöhnt *lecker* und *satt* Mit mediterranen Kräutern in der Marinade kann ich mir das aber auch gut vorstellen.

Ausflug in meine Kindheit

geschrieben am 6. November 2010 um 16:13

Die beste Freundin von allen brachte vor kurzem ein Flohmarkt-Fundstück mit: Einen Perlenwebrahmen – und zwar genau DEN Perlenwebrahmen, den ich vor 25+ Jahren mein Eigen nannte 🙂 Aufschären, das Tochterkind ein Muster entwerfen lassen und ihr zeigen, wie man damit webt. Und sie dann ein Armband weben lassen – Fertigstellung obliegt selbstverständlich Muttern. Und […]

Und noch mal Produkttest

geschrieben am 6. November 2010 um 14:39

Dieses Mal über bopki – ich darf von Olaz regenernist probieren: Pflege für makellose Haut mit LSF 30: Heute morgen kam das Päckchen an. Erst mal den Papier“kram“ raus, den kann ich später lesen 😉 1 Tube Olaz Regenerist mit 50 ml, 1 schwarzes Gästehandtuch und 20 Pröbchen zum Verteilen. Neugierig, wie die Frau Grainnee […]

Wenn Gott eine Frau wäre …

geschrieben am 5. November 2010 um 19:26

Die 10 wichtigsten Änderungen 😉 Jesus wäre ans Kreuz genäht worden. Es gäbe keine Kriege, keinen Hunger – aber auch keine Sportschau. Aus dem langweiligen „Grüß Gott!“ würde „Du, und grüß auch die Göttin gaaanz gaaanz lieb von mir und richte ihr aus, dass ihr die neue Frisur ganz toll steht.“ Der Mann wäre so […]

zwölf2010 – November

geschrieben am 1. November 2010 um 18:13

1. November, Allerheiligen – und wunderschönes Wetter.