Neko

Archiv für ‘gelernt’ Kategorie

Auch nicht schlecht

geschrieben am 6. Oktober 2015 um 19:28

„Schreib mir mal bitte eine Freibescheinigung auf griechisch!“ Gut, wenn die Software (Auswertung Fahrerkarte) sowas kann 😉

Grießbrei :-/

geschrieben am 2. April 2015 um 16:23

Vorgestern wollte ich (wieder mit Freundin-Unterstützung) eine etwas edlere Seife machen, mit Mandelöl, Kakao- und Sheabutter. Beduftet mit Sahne-Karamell und – wohl mein Fehler – ich hab das Parfumöl ins Mandelöl gekippt. Und da hatte ich ihn, den Grießbrei :-/ Der Seifenleim kam dennoch in die Form, sah aber schon nicht wirklich gut aus. Am […]

Die Freundin…

geschrieben am 22. Februar 2015 um 21:29

…hatte gestern Zeit 🙂 Und so ist meine zweite, unsere erste gemeinsame Seife entstanden, nach dem gleichen Rezept wie meine erste, nur gefärbt mit roter und grüner Tonerde und beduftet mit Parfümöl „Nevonia“ (das riecht wie eine bekannte Creme in einer blauen Dose – soooo lecker!) Auch diese muss jetzt mindestens 4 Wochen reifen, bevor […]

Premiere

geschrieben am 16. Februar 2015 um 17:13

Frau Grainnee probiert mal wieder was neues aus: Ich habe gerade meine erste Naturseife gesiedet, nach einem erprobten Anfängerrezept vom Seifentreff-Forum: 150 g Olivenöl 150 g Kokosfett 150 g Rapsöl 150 g Pflanzenfett (Fritierstange) 9 % Überfettung, ohne Farbe und Duft Morgen nachmittag (frühestens *fingertippel*) darf sie aus der Form und dann muss sie noch […]

YESSSSSSSSS

geschrieben am 16. Juli 2014 um 20:47

Im ersten Anlauf, nach 0 Fehler-Theorie, bestanden 🙂 Und danach dann die erste (kleine *zugeb*) Runde auf meiner eigenen Maschine 🙂 Darf ich vorstellen: meine Virago:

:-)

geschrieben am 28. April 2014 um 21:16

Die Frau Grainnee drückt wieder die Schulbank, büffelt Theorie und am Freitag geht der praktische Teil los. Wofür? Wird noch nicht verraten 😀

Bloggen

geschrieben am 24. April 2011 um 17:35

geht auch vom Smartphone aus 🙂 Ab jetzt gibt’s dann auch mal was von unterwegs *droh* 😉

Erfahrungswerte

geschrieben am 15. April 2011 um 20:07

Die hab ich heute gesammelt – ich hab das erste Mal Leder genäht. Ich hab im Netz eine nette Anleitung für ein einfaches kleines Geldbeutelchen aus Plane, Kunstleder, Leder gefunden und dazu musste ein Stück Leder aus einer ehemaligen Weste herhalten. Nur 2 Schnitteile die „gesteckt“ werden andere = Außenseite Die Nähminna packt das Leder […]

Ein Schelm…

geschrieben am 6. Juli 2010 um 12:42

Beim Stöbern in Wikipedia stolpere ich unter anderem gerade über die Plansprache Volapük. Sollte ich mir etwas dabei denken, wenn ich sehe, dass das Wort „Taschengeld“ in dieser Sprache pokamon lautet?

Faustregel

geschrieben am 6. Mai 2010 um 18:44

Wann muss ich bei Socken mit der Spitze anfangen? Jedes Mal messe und fluche ich – und neulich hab ich mich dann mal daran erinnert, dass meine Oma(?) mir mal eine Faustregel für die Länge des Fußes bis zum Beginn der Abnahme für die Spitze gezeigt hat. Man legt die Hand bündig (Handballen – Fersenrückwand) […]